Archive | Juli, 2011

Neue Erkenntnisse der Berliner U-Bahn-Tat

Ob das auch in der Bild-Zeitung und den vergleichbaren Blättern steht, die das Papier nicht wert sind, auf dem sie gedruckt sind? Man erinnert sich an den öffentlichen Aufschrei nach der Attacke in einer Berliner U-Bahn-Station. Zu sehen ist ein Jugendlicher, der einen Erwachsenen krankenhausreif geschlagen hat. Ohne Grund. Die Staatsanwaltschaft stellte flugs ein Video […]

Von Norwegen lernen

Für alle die, die wegen der Ereignisse in Norwegen nun meinen, das relativ liberale Strafjustizsystem Norwegens anprangern zu müssen, das keine lebenslänglichen Strafen kennt, bei dem das Pendant zur Sicherungsverwahrung und ewiger Inhaftierung in einem “psychiatrischen Krankenhaus” nahezu ausgeschlossen ist und in dem -vor allem- Häftlinge anscheinend und in deutlichem Gegensatz zu hiesigen Verhältnissen wirklich […]

Billige Fangfragen

“Es steht Ihnen frei, sich zu den Vorwürfen zu äußern oder zu schweigen. Wenn Sie sich zu den Vorwürfen nicht einlassen und stattdessen schweigen, dürfen und werden wir dies nicht zu Ihrem Nachteil verwenden. Haben Sie das verstanden?” So die Ausführungen des Vorsitzenden einer Landgerichtskammer gestern in einem Termin. “Ja.” So die Antwort des Mandanten. […]

Breiviks Anwalt

Die Ereignisse um das Massenverbrechen von Breivik in Norwegen finde ich prinzipiell aus psychologischer und soziologischer Sicht wesentlich interessanter als die juristische Perspektive. Und dennoch stößt mir seit dem Tag nach der Tat übel auf, wie sich der Verteidiger von Breivik, Geir Lippestad positioniert. Dabei scheine ich mit meiner Meinung auch nicht so alleine zu […]

ARTE hinter Gittern

Nicht Super RTL, nicht DMax und auch nicht Kabel 1 ist der beliebteste Sender hinter Gittern. Wie ich nun erfahren habe, ist ARTE der Sender der Wahl im Knast. Das mag auf den ersten Blick etwas überraschen, denn man mag ja in Haft abgeschieden sein, aber ein akademischer Elfenbeinturm ist es dort nun auch wieder […]

Teures Flirtabenteuer

Wer sich in Gefahr begibt… Dem späteren Opfer war langweilig. Sonntag Nachmittag, von der Familie gelangweilt greift er zur Flirthotline. Für 3,33€ oder so pro Minute bekommt er Telefonkontakt zu zwei -realen- Damen am Telefon. Die erzählen ihm das Blaue vom Himmel, so dass er erwartet, ihn könnte ein tabuloser Abend bei zwei alternativlosen Schönheiten […]

Strafgefangene verhaften. Macht Sinn.

Vor ein paar Monaten wurde der Mandant zu einer 5-jährigen Freiheitsstrafe verurteilt. Inclusive U-Haft hat er davon noch nicht ganz ein Jahr abgesessen. Ihm wird nun vorgeworfen, die Zeit der Inhaftierung für neue Straftaten genutzt zu haben, indem er von innen andere draußen für ziemlich krumme Geschäfte gelenkt haben soll. So soll er ein eigenes […]

Humorlose Staatsanwaltschaft

Es ging um die Frage, wer der Fahrer eines unfallflüchtigen Fahrzeugs war. Zeugen haben den Fahrer davonlaufen sehen. Der Mandant sagte mir und auch der Polizei, er sei nicht gefahren, sondern sein Freund X. Nun kennen ja alle das Problem der Wiedererkennung, wenn nur eine Person auf der Anklagebank sitzt. “Der wird dann schon der […]